Kein Happy End fürs Kino?

Cordula Meindl

Angesichts des Siegeszugs der Streaming-Plattformen mehren sich wieder Stimmen, die das baldige Ende des Kinos heraufbeschwören. Corona sei nur der endgültige Todesstoß für den siechenden Patienten. Aber wie ernst ist die Diagnose wirklich? Ein gesundes Maß an Skepsis ist angebracht.

Leerer%20Kinosaal
Filmproduzenten wie Disney haben während der Pandemie bei einigen Filmen ganz auf eine Kinopremiere verzichtet und sie stattdessen direkt über die eigene Streaming-Plattform verwertet. Der Anfang vom Ende des Kinos? (Foto: Paolo Chiabrando/Unsplash)
Bitte melde dich an,
um den vollen SINN zu sehen!

Passwort vergessen?